RE: Daihatsu Charade G10 MK-2 Build 10/1982

#46 von Martin , 14.06.2011 18:39

Zitat von Rainer
Gehhhhhhh, die haben doch eh keine elektrik..



Gott sei dank. Beim Sapporo siehts schon wieder anders aus

Martin  
Martin
Beiträge: 917
Registriert am: 14.08.2010


RE: Daihatsu Charade G10 MK-2 Build 10/1982

#47 von Rainer , 07.01.2012 19:42

Heute mal wieder endlich ein bisschen gebastelt :D

Wobei "basteln" triffts nicht ganz, eher überarbeiten....

Ich habe ja die vielen kleinteile in die Kartons verpackt und jetzt habe ich heute 3 Kartons davon (von aktuell 43) überarbeitet., das heißt teile gereinigt und metallteile abgeschliffen mit der elektrischen Drahtbürste, Zinkspray drauf, getrocknet und dann zum Teil lackiert.

Ich hab schon ganz vergessen wieviel arbeit das ist....

Ein paar eindrücke....











Rainer  
Rainer
Besucher
Beiträge: 224
Registriert am: 15.08.2010


RE: Daihatsu Charade G10 MK-2 Build 10/1982

#48 von waynemao , 09.01.2012 23:25



Hätte ich mal die Geduld...


Cordia Galant

 
waynemao
Beiträge: 1.028
Registriert am: 16.08.2010


RE: Daihatsu Charade G10 MK-2 Build 10/1982

#49 von Rainer , 10.01.2012 15:24

Zitat von waynemao
Daumenhoch

Hätte ich mal die Geduld...



Och das geht schon... Du machst das automatisch beim 2. (komplett baugleichen) Auto sowieso viel genauer als bei der 1. restaurierung ;)


Rainer  
Rainer
Besucher
Beiträge: 224
Registriert am: 15.08.2010


RE: Daihatsu Charade G10 MK-2 Build 10/1982

#50 von Chris , 16.01.2012 23:12

Da tust du dir echt viel an! Warum nicht gleich zum Beschichter deines Vertrauens gehen und die Teile (neu) verzinken lassen?

Ich weis, es ist immer eine Geldfrage... aber bei so viel Detailgetreue und Aufwand wäre es sicher eine Überlegung wert, oder?

Chris  
Chris
Beiträge: 116
Registriert am: 25.11.2010


RE: Daihatsu Charade G10 MK-2 Build 10/1982

#51 von Rainer , 18.01.2012 12:19

Zitat von Chris
Da tust du dir echt viel an! Warum nicht gleich zum Beschichter deines Vertrauens gehen und die Teile (neu) verzinken lassen?

Ich weis, es ist immer eine Geldfrage... aber bei so viel Detailgetreue und Aufwand wäre es sicher eine Überlegung wert, oder?




Das ist weniger eine Sache des Geldes, denn ich lasse sowieso ALLE Schrauben neu gelb verzinken, sondern dass liegt daran dass diese Teile die ich hier so fein säuberlich bearbeitet habe an exponierten Stellen liegen. Das halb Rund ist im Motorraum und deckt die von der Fahrerseite aus gesehene rechte Lenkmanschette vom Lenkgetriebe ab.

Schmutz ist auch im Sommer gerne mal korrosionsfördernd und wenn diese teile nur gelbverzinkt sind sehen sie sehr sehr schnell wieder ganz alt aus, deswegen mit Zinkspray, Grundierung und Lack.


Rainer  
Rainer
Besucher
Beiträge: 224
Registriert am: 15.08.2010


RE: Daihatsu Charade G10 MK-2 Build 10/1982

#52 von Chris , 25.01.2012 08:35

Hmmm... gerade deswegen würd ich die Teile gleich vom Profi neu verzinken lassen, und dann nicht gelbverzinken sondern gleich Feuerverzinken... Grundieren und Lackieren dann sowieso auch noch bzw. gleich Pulverbeschichten...

Ich sag das eigentlich nur weil ich von den Zinksprays nix halte und das maximal für kleine Ausbesserungen an einem Alltagsauto verwenden würd wenn überhaupt...

Chris  
Chris
Beiträge: 116
Registriert am: 25.11.2010


   


Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen